Veranstalter

Veranstalter des Literarischen Herbst Gstaad ist der gemeinnützige «Verein Literarischer Herbst Gstaad», gegründet 2010 mit dem Zweck, jährlich den Anlass im Saanenland durchzuführen. Als Mitglieder fungieren die Mitglieder des Organisationsteams; der Verein hat gegen 100 Passivmitglieder, hauptsächlich aus der Region. Seit der Gründung des Vereins wird er präsidiert von Beat Michel, Gstaad.
Die Finanzierung des Literarischen Herbst beruhte bisher auf Geldern von Stiftungen, Gemeinden, dem Kanton Bern, Sponsoren und auf den Mitgliederbeiträgen des Vereins. Die Jahresrechnung wird durch die Ribo Treuhand Gstaad geprüft.


Programmverantwortliche

Liliane Studer
Verantwortlich für Programm und Kontakt zu den Autorinnen und Autoren seit 2015. Sie war bis zur Pensionierung über 30 Jahre lang in der Buchbranche tätig: 1995 bis 2000 als Leiterin des Frauenbuchverlages eFeF, 2003 bis 2010 als Ko-Leiterin des Limmat-Verlages, 2011 bis 2015 als Lektorin und Verantwortliche für die Schweizer Presse im Dörlemann-Verlag. Ausserdem arbeitete sie während Jahren als freie Lektorin und Projektberaterin. Durch die jahrelange Begleitung von Autorinnen und Autoren ist sie bestens vernetzt.

Reto Sorg
Leiter des Robert-Walser-Zentrums in Bern, Autor und Herausgeber von zahlreichen Publikationen, hat in Bern und Berlin Literatur und Geschichte studiert. Initiator und Mitgründer des Literarischen Herbst Gstaad.

Hans Ruprecht
Mitbegründer des Literarischen Herbst und Programmverantwortlicher bis 2015. Arbeitet seit vielen Jahren als Organisator und Vermittler im kulturellen Beriech, leitet seit 2005 das Internationale Literaturfestival Leukerbad. 2008 wurde er mit dem Kulturvermittlungspreis des Kantons Bern ausgezeichnet.

Ein lokales Organisationsteam ist in der Region verankert und arbeitet auch eng mit dem Gymnasium Gstaad zusammen.

Automne Littéraire
Literarischer Herbst
Gstaad



12.9.–15.9.2019